WELTKULTURERBE DER UNESCO

private Stadtführerin in Sevilla

WELTKULTURERBE DER UNESCO

In Sevilla gibt es 2 Bauwerke,  deren Besuch man sich nicht entgehen lassen darf: Der Alcázar und die Kathedrale, die beide  zur Weltkulturerbe der UNESCO angehören.

Der Ursprung des Alcázares geht auf islamische Zeiten zurück und wurde nach der Reconquista des Königs Fernando III im Jahre 1248 weiter als Königswohnsitz benutzt. Auch heute noch dient der Palast  dem spanischen König als Unterkunft,  wenn er sich in Sevilla aufhält.

Anschließend an den  Besuch des Alcázars nutzen wir die Nähe des Santa Cruz Viertels aus, dass ehemalige Judenviertel, um dort einen Spaziergang durch die romantischen Gassen mit ihren blumengeschmückten Balkons zu genießen.

Weiter geht es zur Kathedrale von Sevilla, die  zu einer der Größten der Welt zählt. Von der dort stehenden Moschee ist heute noch der Minarett, Giralda, zu bewundern. Während des Besuches werden Sie Werke wichtiger Künstler bewundern und natürlich auch das Kolumbusgrab anschauen können.

Dieser Besuch dauert ca. 3 Stunden.

 

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com